Behandlungsübersicht Gesicht

Kleiner Nasenhöcker, fliehendes Kinn, Wunsch nach Anhebung der Nasenspitze
Kleiner Nasenhöcker, fliehendes Kinn, Wunsch nach Anhebung der Nasenspitze
Nach knochennaher Injektion eines speziellen Calcium-Fillers schönes Ergebnis, das bei periostnaher Injektion bis zu 4 Jahren anhält
Nach knochennaher Injektion eines speziellen Calcium-Fillers schönes Ergebnis, das bei periostnaher Injektion bis zu 4 Jahren anhält

Erst durch Falten erhält ein Gesicht Charakter ??

Schönheit ist subjektiv - was den einen stört, findet der andere interessant. Ein Gesicht ohne störende Falten, ohne Hängebäckchen und mit gerader Kinnlinie wird allerdings überwiegend als schön, jugendlich und gesund empfunden. Wir möchten Ihnen dabei helfen, auf diese Attribute nicht verzichten zu müssen.

 

Im Rahmen eines unverbindlichen Erstgesprächs analysieren wir den "Ist-Zustand" und besprechen gemeinsam Art und Umfang sowie Kosten der Behandlung. Abhängig vom Grad der alters- und umweltbedingten Veränderungen ist nicht selten ein "Full Face Treatment", also z.B. eine Kombination aus Botulinum und Fillern, ggf. ergänzt durch weitere Techniken wie lokale Injektionslipolyse und Soft-Lifting mit PDO-oder Caprolactonsäure-Fäden (mit und ohne Widerhaken, s. Kapitel Fadenlifting), erforderlich. 

 

Vor allem im Gesicht legen wir zum einen großen Wert darauf, dass ein natürliches und niemals behandelt aussehendes Resultat erzielt wird. Dabei bevorzugen wir Methoden, welche die körpereigenen Reparatur-Funktionen wie Kollagenneubildung, Fettabbau oder das Ausschütten von verjüngenden Wachstums-faktoren anregen. Daher finden Sie aktivierende Filler, HIFU, elektromechanisches Needling und die PDO-Fäden immer in unserem Standardrepertoire.

Nasolabialfalten, Marionettenfalten, Zornes- und Stirnfalten lassen sich sehr gut mit bewährten Methoden mildern. Domäne im oberen Gesichtsdrittel ist nach wie vor das Botulinumeiweiß, dort verwenden wir ein Präparat aus europäischer Fertigung mit sehr schnellem Wirkungseintritt und gleichzeitig sehr kleinem Volumen. Hyaluronsäure empfehlen wir aufgrund der doch recht häufigen Granulombildung nur an Stellen, an denen keine Alternative besteht oder z.B. die aktivierenden Calcium- oder Polymilchsäurefiller nicht zugelassen sind, z.B. an Lippen oder Glabella (bei Botulinum-Kontraindikation).

 

Wünschen Sie eine allgemeine Verjüngung mit Verbesserung des Hautbilds, Ausgleich des allgemeinen Volumenverlusts sowie eine Rehydrierung und Verdickung der dünn gewordenen Haut, so ist HyperPulse eine sehr wirksame Behandlungsmethode, aber auch das 10-Punkte-BAP-Programm mit Injektion einer besonders gut flutenden, sehr hygroskopischen und hochkonzentrierten Hyaluronsäure.

 

Eine Herausforderung stellen nach wie vor die "Raucherfältchen" an der Oberlippe und das Unterlid dar. Hier führen die Filler in einem hohen Prozentsatz nicht zu einem zufriedenstellenden Ergebnis, so dass wir dort meist zum PDO-Fadenlifting oder zum HIFU raten. Bei vielen Patienten führt das 2-Phase-Lift-Serum dort zu einem unerwartet tollen Ergebnis - und dies durch einfaches Auftragen zuhause. Einen Versuch ist diese Behandlung bei excellentem Preis-Leistungs-Verhältnis auf jeden Fall wert.

Pigmentstörungen und Äderchen (Couperose)

Rötung, Bäckchen,
Couperose mit deutlich sichtbaren Äderchen
nach einmaliger Lichtbehandlung mit HyperPulse
nach einmaliger Lichtbehandlung mit HyperPulse

für ein harmonisches Ergebnis ist meist die Anwendung mehrerer Substanzen erforderlich
für ein harmonisches Ergebnis ist meist die Anwendung mehrerer Substanzen erforderlich