Behandlungsübersicht Körper

Fettpölsterchen und Lipome


Die ungeliebten sport- und diätresistenten Fettpölsterchen z.B. an Oberschenkel, Bauch, Hüfte oder Oberarm lassen sich meist effektiv und elegant mittels Kälteanwendung durch die Kryolipolyse reduzieren. Meist klappt dies auch bei Lipomen. Stellen, die sich z.B. aus anatomischen Gründen nicht für die Kryolipolyse eignen, lassen sich meist mit der Injektionslipolyse ("Fettwegspritze") effektiv reduzieren. Im Gegensatz zur Kryo sind dazu aber meistens mehrere Injektionsserien erforderlich. 

Eine relativ neue und sehr elegante Verjüngungs-Methode zur Straffung und Fettreduktion stellt der Hochintensive Fokussierte Ultraschall (HIFU) dar. Mittels Erwärmung winziger Punkte unter der Haut gelingt es hier, dem Körper Reparaturvorgänge zu entlocken, die er sonst nur bei einer echten Verbrennung abruft. 

Unerwünschte Behaarung

Insbesondere dunkle Haare lassen sich neben Rasur und Epilation effektiv und anhaltend durch Anwendung verschiedenster lichtbasierter Techniken reduzieren. Wir haben uns für das topaktuelle Hyperpulse-Verfahren entschieden, da es den besten Kompromiss aus Wirksamkeit, Schnelligkeit und Schmerzarmut darstellt. Durch Anwenden verschiedenener Farb-Filter lassen sich deutlich mehr Haut- und Haartypen behandeln als z.B. mit einem (Dioden-) Laser, der meist nur über eine Wellenlänge verfügt. Details und Preise finden Sie unter  "Haarentfernung".

Narben und Schwangerschaftsstreifen

Bei Narben und Striae kommt in der Regel das sog. Needling zu Einsatz. Die bekannte und leider recht schmerzhafte Nadelwalze ("Roller") wurde weitgehend durch das schonendere und trotzdem effektivere elektromechanische Needling ersetzt. Mit einem speziellen Apparat werden tausende winzige Verletzungen in die oberen Hautschichten oder das Narbengewebe gesetzt. Der Körper startet daraufhin ausgedehnte Reparaturvorgänge, was nach wenigen Behandlungen zu einer erheblichen Glättung und Verbesserung der Veränderungen führt. 

alterungsbedingte Veränderungen wie Pigmentverschiebungen, Altersflecken, Knitterfältchen, Sommersprossen und Elastizitätsverlust

Die genannten Veränderungen lassen sich durch die Hyperpulse-Behandlung deutlich bessern. Da die dunkleren Pigmente in Sommersprossen oder Altersflecken das Licht besser absorbieren, werden sie etwas aufgehellt, während die helleren Partien unbeeinflusst bleiben.

Diese zahlreichen und großen Epheliden (Sommersprossen) störten die Patientin sehr
Diese zahlreichen und großen Epheliden (Sommersprossen) störten die Patientin sehr
mit diesem Ergebnis war sie sehr zufrieden
mit diesem Ergebnis war sie sehr zufrieden

Hyperhidrosis axillaris (übermässges Schwitzen unter den Achseln)

Sehr schonend lassen sich die Schweißdrüsen mit Injektionen von Botulinum-Eiweiß hemmen. Anders als bei der operativen Absaugung der Schweissdrüsen muß man dabei keine Verletzung von Nerven oder Blutgefäßen befürchten. Alternativ kommt auch der fokussierte Ultraschall zur Anwendung.